Lamm-Tajine mit Kartoffeln und Oliven


Mit einem Tajine holen wir uns immer wieder den Frühling und den Süden in die Winterstube.

Hier eines meiner Lieblingsrezepte. (4 Personen)

Zutaten:

1 mittlere Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, gutes Raz el Hanout, Olivenöl, 1kg Lammragout, 800gr kleine festkochende Kartoffeln, 1 Stk. Zitrone, Salz, Pfeffer, 3dl Gemüsebrühe, 100gr Oliven (50gr schwarze Oliven & 50gr grüne Oliven), 1 Bund Petersilie

Zubereiten:

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden und mit dem Raz el Hanout in eine Schüsseln geben. Gut durchmischen und die Lämmwürfel dazu und nochmals gut durchmischen. 30 Minuten zugedeckt marinieren. Inzwischen die Kartoffeln gut unter fliessendem Wasser abbürsten, aber nicht schälen. Die Zitrone auspressen. Den Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen (Zur Not auch auf der Platte oder für die Romantiker auf der Glut) In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen und das Fleisch kurz aber kräftig anbraten. Dann etwas Olivenöl in die Tajine. Das Fleisch und dann die Kartoffeln, Salz, Pfeffer, Bouillon und den Zitronensaft ins Tajine. Deckel zu und das ganze bei 180 Grad 60 Minuten schmoren lassen. Oliven halbieren und die Petersilie fein hacken. Nach den 60 Minuten ins Tajine geben und nochmals 30 Minuten schmoren lassen.

Eh Guete!

Tipp am Ende: Die traditionelle Tajine kann bei uns an der Nydeggasse 15 in Bern gekauft werden ;-)

#Tajine #Rezept #Lämmer #Frühling

46 Ansichten

© 2017 PATTE DE LIONNE. Erstellt von samanthaguigui.com